Das Rahmenprogramm der Messe




 

"Feuerwehr.at" Bühne in der Messehalle II

 

Samstag, 4 November 2017


 

09.00 - 11.30 Uhr

84. Burgenländischer Informationslehrgang für Feuerwehrkommandanten, Stellvertreter sowie höhere Feuerwehrführer

 

13.30 - 15.00 Uhr

Ehrung der beliebtesten Feuerwehren im Burgenland

 

15.30 - 16.30 Uhr

Auszeichnung der feurwehrfreundlichsten Arbeitgeber im Burgenland






Sonntag, 5. November 2017


 

10.30 - 11.00 Uhr
Talk mit Weltrekorderstreiter Andreas Michalitz der 100 Kilometer in voller Ausrüstung in einer Wahnsinnszeit von 15 Stunden und 10 Minuten zurückgelegt hat.

13.30 - 14.00 Uhr
ABI Richard Berger "Gaffer - die Geisel der Einsatzkräfte"

 

16.00 - 16.30 Uhr

Frau Ing. Pointner, "ÖTI - die Zertifizierungsstelle für Feuerwehrbekleidung"




 

Einsatzübungen am Sonntag, 5. November im Messefreigelände



 

11.00 Uhr
Es geht um gefährliche Stoffe, ein Unfall wird simuliert: Was passiert, wenn ein LKW, der mit Chlorfässern beladen ist, mit einem PKW kollidiert und dann Gas austritt?

 

13.00 Uhr
Wie löscht man einen Fettbrand, lautet hier die brennende Frage. Welche Auswirkungen man beim Löschen von Fettbränden mit Wasser bedenken muss, wie richtiges Löschen geht. Wie man mit Explosionen von Spraydosen umgeht oder wie man Feuerlöscher richtig handhabt. Gezeigt werden auch verschiedene Feuerlöschvarianten – also etwa Wasser, Schaum, Pulver ...



 

14.00 Uhr
Über 30 Mann sind bei einer Massenkollision aus mehreren Fahrzeugen an einer Kreuzung beteiligt. Großer technischer Einsatz ist von Nöten, denn es gibt Verletzte und Diesel tritt aus. Auch ein Christophorus-Helikopter und das Rote Kreuz sind im Einsatz. Die Verletzten werden von Mitgliedern der burgenländischen Feuerwehrjugend gespielt.

 

15.00 Uhr
Und als wäre das alles noch nicht genug, brennt um 15:00 Uhr auch noch die große Messehalle. Also, genauer gesagt gerät das Hallendach bei Flammarbeit in Brand und es braucht eine Teleskopmastbühne, um den Brand in 15 Meter Höhe zu bekämpfen. Und die sieht man nicht alle Tage – aber auf der ersten Feuerwehrmesse in Oberwart.